Cork, noch mehr Mord

Was machen zwei pensionierte Kriminalkommissare, wenn sie sich langweilen? Sie gründen einen Stammtisch, laden noch aktive Kollegen ein und erzählen sich gegenseitig ihre (gelösten) Fälle. Ein deutscher Austauschkommissar ergänzt die Runde.

Die drei irischen Kommissare Ian Mc Carthy, Kevin Mulligan und Daniel Cerigh treffen sich mit ihrem deutschen Kollegen Michael Tischer über ein Jahr lang im Pub und erzählen sich bei Guinness und gutem Essen Kriminalfälle aus der Vergangenheit. Auch im beschaulichen Irland wird gemordet, vertuscht und betrogen.

Ob beim Wurst-Mord in Mallow, einem mehrfach geplanten, aber doch nicht geglückten Mord an der eigenen Tante oder dem Lösen eines alten Falles – mit kriminalistischem Geschick und einer großen Portion Humor wurden die Fälle gelöst. Nebenbei führt die Autorin die Lesenden durch die Grafschaft Cork, die Geschichte des Landes und tischt unsagbare Leckereien aus einem Land auf, in dem nicht nur Guinness und Irish Stew köstlich schmecken.

Eine unterhaltsam-kulinarische Reise durch ein Land voller Überraschungen mit großer Historie und einer verzaubernden Gegenwart.

Trailer: Die Buchvorstellung bei Youtube ansehen

Das Interview zum Buch bei www.leserkanone.de

Taschenbuch: 260 Seiten

Verlag: adakia Verlag UG; Auflage: 1 (18. März 2020)

www.adakia-verlag.de

Sprache: Deutsch

ISBN 9783941935525

14 Euro

Teaser: BVjA Lesung Ursula Schmid-Spreer: Cork, noch mehr Mord

Leseprobe aus diesem Buch

Direkt beim Verlag bestellen



Comments are closed.