Nürnberger Morde

Ursula Schmid-Spreer

Wo ist die Leiche vom Henkerssteg? War es wirklich ein Unfall, der die Sängerin beim Bardentreffen das Leben kostete? Und wurde das weit verzweigte Felsenlabyrinth unter Nürnbergs Innenstadt zum Schauplatz grauenhafter Machenschaften? Antworten auf diese Fragen und vieles mehr, findet sich in 25 ungewöhnlichen, heiteren und nachdenklichen Geschichten. Lassen Sie sich gefangen nehmen von den Erzählungen, die Ihnen Nürnberg von einer Seite zeigen, die Sie so noch nicht gesehen haben. Und passen Sie gut auf sich auf: Denn Mord ist eine ernste Sache. Eine todernste!

   11,90 €

Verlag Wellhöfer
September 2009
Broschiert, 205 Seiten
978-3939540106