Autorentreffen 2008

Das Autorentreffen 2008 fand am 22. Mai 2008 statt. Als Dozenten waren diesemal dabei: Bestsellerautor Titus Müller, Literaturagent Harald M. Landgraf HML-Media und Lektor Max Dorner vom Verlag Klett-Cotta.

Max Dorner: Das Lektorat

Was macht eigentlich ein Verlag? Über Lust und Last des Lektorenberufs. Wie wird ein Manuskript zum Buch? Außerdem beleuchtet Max Dorner die Zusammenarbeit von Autor und Verlag und gibt Tipps für den ersten Kontakt.

Titus Müller: Die Geburt eines Romans

Hat eine Geschichte ein Hauptthema, einen Grundgedanken? Wenn ja, wie findet man dieses Thema? Warum es besser ist, das Thema nicht als Ausgangspunkt zu nehmen, sondern es parallel zum Plot zu entwickeln, und wie ein tragfähiger, mitreißender Plot entsteht - darum geht es in diesem Seminar. Ebenso um die Frage, wie ein Finale aussehen kann, und warum das Thema der Geschichte hier von großer Bedeutung ist. Mit Praxisbeispielen aus der Romanwerkstatt.

Harald M. Landgraf: Der Heftroman

Was ist ein Heftroman? Wie entstand er und was sind seine Absichten und Ziele? Außerdem erzählt Harald M Landgraf über Themenwahl und Ausarbeitung, berichtet über die Gratwanderung zwischen Kunst und Kitsch. Sie erfahren, weshalb es gar nicht so leicht ist, einen guten Heftroman zu schreiben. Nicht zuletzt wird der Autor aus dem Nähkästchen plaudern und gerne auf Fragen eingehen.

Die Bilder zum Treffen